Fallstudie - Klaus Faber AG: Kreditversicherung für den Großhandel Drähte und Kabel Versorgung

In guten wie in schlechten Zeiten: Wie wir die Klaus Faber AG seit rund 40 Jahren mit professionellem Forderungsmanagement unterstützen

Im Überblick

Unternehmen:

Klaus Faber AG

Branche :

Großhandel

Markt:

Weltweit

Herausforderung:

Risikoprävention und -schutz für Geschäfte mit unterschiedlichen Industrien auf der ganzen Welt

Ergebnisse:

Die Klaus Faber AG hat dank der Zusammenarbeit mit Atradius Krisen besser überstanden als andere, Risiken auch in wirtschaftlich guten Zeiten frühzeitig erkannt und positive Bewertung der Finanzstärke

Unsere Vorgehensweise:

Verlässlichkeit, Schnelligkeit, wirtschaftliches Know-how

Atradius erfüllt diese Anforderungen und hat zudem eine ausgeprägte Kundenorientierung.

Ulrich Spies, Faber Kables Ulrich Spies
Leiter Controlling, Finanz- und Rechnung

Ziele

Bei ihrem diversifizierten Kundenportfolio setzt die Klaus Faber AG auf ein umfassendes Forderungsmanagement. „Unsere Handelsgeschäfte sind abhängig von teilweise extremen Schwankungen an den Rohstoffmärkten. Ein nachhaltiges Forderungsmanagement ist deshalb für uns zentral“, erklärt Ulrich Spies, Leiter Controlling, Finanz- und Rechnungswesen der Klaus Faber AG.

„Wir sichern generell alle Forderungen ab – national wie international. Für ein weltweit agierendes Unternehmen mit einem zugleich starken Heimatmarkt sind für uns beide Alternativen besonders wichtig.“

Der Kreditversicherung kommt dabei eine verantwortungsvolle Rolle zu. „Sie unterstützt uns bei der strategischen Entwicklung unserer Geschäftsbeziehungen und muss ein verlässlicher Partner bei der Schadensprävention sowie beim Zahlungsausfall sein. Zudem ist eine gute Kommunikation sehr wichtig, damit wir schnelle Entscheidungen treffen können."

Unsere Aufgabe

 

 

 

 

Ulrich Spies, Case Study Faber Kables

Ulrich Spies, Leiter Controlling, Finanz- und Rechnung

 

 

"Wir schätzen die Leistungsfähigkeit der Kunden der Klaus Faber AG schnell und objektiv ein.

Unser umfangreiches Wissen über die aktuelle wirtschaftliche Situation von Branchen, Ländern und Unternehmen nutzen die Saarländer als ein wichtiges Steuerungsinstrument für ihre Geschäftsaktivitäten.

So gibt die Höhe der eingeräumten Kreditabsicherung dem Vertrieb Volumengrenzen, in denen ein Geschäft risikooptimiert sinnvoll ist. Zahlungsausfälle können so in den meisten Fällen verhindert werden. Die Klaus Faber AG schätzt unser Know-how und es besteht eine enge Zusammenarbeit seit mittlerweile über 40 Jahren."

Resultate

Während der globalen Finanzkrise 2008 war Atradius ein wichtiger Partner für die Klaus Faber AG. „Der Abschwung einiger Volkswirtschaften in Kombination mit finanzschwachen Unternehmen und belastenden Währungsrelationen waren damals Risiken, die wir mithilfe von Atradius gut gemanagt haben. So haben wir die Krise besser als andere überstanden“, blickt Ulrich Spies zurück.

„Aber auch in wirtschaftlich guten Zeiten möchten wir auf die Kreditversicherung nicht verzichten.“ Ein Beispiel ist die Entwicklung im Bereich der Erneuerbaren Energien. „Boom-Branchen wie die Solar- und Photovoltaikindustrie unterliegen einem globalen Wettbewerb mit zum Teil ruinösem Preiskampf. So besteht immer die Gefahr von Zahlungsausfällen, auch wenn die Zeiten generell wirtschaftlich gut sind. Unsere Hausbanken schätzen zudem unsere durchdachte und risikominimierte Geschäftspolitik. Das spiegelt sich auch in der Finanzstärke der Klaus Faber AG und den positiven Unternehmensbewertungen im Rating verschiedener Wirtschaftsinsti-tutionen wider.“

Über Klaus Faber AG

Die Klaus Faber AG ist seit mehr als 40 Jahren auf den Vertrieb von Kabeln und Leitungen spezialisiert und vertreibt seine Produkte auf der ganzen Welt.

Das global agierende Unternehmen ist einer der größten und leistungsfähigsten Kabeldistributoren Europas. Eine hohe Warenverfügbarkeit, die starke Kundenorientierung sowie motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind wichtige Grundpfeiler für das tägliche Geschäft.

Darüber hinaus steht das Unternehmen, dessen Lagerbestand rund 8.000 Artikel umfasst, für hohe Qualität und Dienstleistungsorientierung.

 

Downloads